Vorweihnachtliche Kürbispfannkuchen

Vorweihnachtliche Kürbispfannkuchen

Pfannkuchen gehen doch eigentlich immer, oder? Vor allem bei Kindern lässt sich damit punkten. Zumindest in meiner Wahrnehmung. Ich habe noch kein Kind getroffen, dass sich als Pfannkuchenverweigerer entpuppt hat. Bei uns stehen sie jedenfalls hoch im Kurs und werden sich hier sicher noch oft in wechselndem Gewand zeigen. Heute dezent in Kürbis gekleidet, denn aufgrund ihrer großen Beliebtheit gibt es für mich nichts näherliegenderes als einen simplen Pfannkuchenteig zur Basis für ein paar nährstoffreiche Ergänzungen aus der Gemüsekiste auszuerkoren. Man kann natürlich auch mit diversen Mehlsorten arbeiten und dadurch ganz neue Geschmacksrichtungen entwickeln, am liebsten mogele ich aber doch Gemüse unter, denn davon kann man einfach nie genug essen. Spinat und Süßkartoffeln machen sich sowohl in herzhaften als auch in süßen Varianten gut. Und auch der Kürbis macht im Pfannkuchen eine glänzende Figur. Ich bilde mir sogar ein, dass sich der samtige Schmelz des Pürees in den fertigen Pfannkuchen wiederfindet. Also, probiert es aus. Euer Magen wird es Euch danken ?.


Kürbispfannkuchen – so wird’s gemacht


Zutaten für 13 bis 14 kleine Pfannkuchen
300g Dinkelmehl
1 gehäufter EL Vollrohrzucker
1 TL Zimt gemahlen
½ TL Ingwer gemahlen
¼ TL Kardamom gemahlen
1 TL Backpuler
eine Prise Salz
180 g Kürbispüree (Tipps zur Herstellung findet Ihr hier)
2 EL Rapsöl
400 ml Pflanzendrink
etwas Kokosöl

Für das Topping
3 EL geröstete Kürbiskerne
1 EL Kürbiskernöl
2 EL Ahornsirup
1 Msp Vanille gemahlen
Obst Eurer Wahl


Zubereitung
1.   Vermengt alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel. Anschließend gebt Ihr die feuchten Zutaten dazu und rührt sie unter bis ein dickflüssiger Teig entsteht.

2.   Erhitzt etwas Kokosöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze und gebt dann eine kleine Kelle Pfannkuchenteig dazu. In meine Pfanne passen zwei Pfannkuchen zur Zeit. Backt die Pfannkuchen etwa 3 bis 4 Minuten von jeder Seite. Wenn der Teig kleine Bläschen bildet, könnt Ihr die Pfannkuchen wenden.

3.   In der Zwischenzeit röstet Ihr die Kürbiskerne ohne Fett in einer beschichteten Pfanne und rührt die Zutaten für die Sauce zusammen.

Zeitaufwand: 5 Minuten Vorbereitung + etwa 40 Minuten Kochzeit

RSS
Pinterest

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.