Möhren-Orangen-Salat

Mediterran inspirierter Möhren-Orangen-Salat

Heute mal kurz und knackig, so schnell wie dieser Salat zubereitet ist, der sich ideal als Mittagssnack fürs Büro eignet und gerade in der Vorweihnachtszeit durch Leichtigkeit punktet. Ich habe hier auf das bewährte Trio Orange, Möhre und Thymian gesetzt. Damit kann man wirklich nix verkehrt machen. Der schokoladige Langpfeffer, ein Hauch Zimt und die Walnüsse durchbrechen die gewohnte Harmonie der drei Hauptakteure, ohne jedoch ihr Gleichgewicht aus der Balance zu bringen. Eine runde Sache also.


Möhren-Orangen-Salat – so wird’s gemacht


Zutaten für 2 bis 3 Portionen
4 große Möhren, geschält, eventuell halbiert und in Scheiben geschnitten (ca. 500g)
eine Orange
3 bis 4 Stängel Thymian
¾ TL grobes Salz
ein bis zwei „Zapfen“ Langpfeffer
zwei Prisen Zimt
3 EL bestes Olivenöl
eine Handvoll Walnusskerne


Zubereitung
1.   Die Möhren in einen Dampfeinsatz geben und 5 bis 6 Minuten dämpfen, so dass sie ihren rohen Biss ein wenig verlieren, aber immer noch schön knackig sind. Nach dem Dämpfen unter eiskaltem Wasser abschrecken. Falls Ihr keinen Dampfeinsatz besitzt, könnt Ihr die Möhren auch einfach 3 bis 4 Minuten blanchieren.

2.   In der Zwischenzeit die Orange so wie hier gezeigt filetieren. Die Orangenstücke in eine Schüssel geben und den Saft anschließend über einer kleinen Schale ausquetschen.

3.   Thymian von den Zweigen zupfen, zusammen mit dem groben Salz mörsern und zu dem Orangensaft geben. Habt Ihr kein grobes Salz zur Hand, könnte Ihr den Thymian auch zwischen Euern Fingern zerreiben und auf diese Weise zum Saft geben. Den Pfeffer ebenfalls mörsern und auch zum Saft geben. Zimt und Olivenöl dazugeben und alles gut verrühren.

4.   Die Walnusskerne bei mittlerer Hitze langsam rösten und anschließend grob hacken. Mit den Möhren zu den Orangenfilets geben und das Dressing unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

RSS
Pinterest
Pinterest

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.