Tropische Energiebällchen mit Cashews, Ananas und Kokos
 
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamt
 
Autor:
Portionen: 17
Zutaten
  • 100 g Cashew Nüsse
  • 100 g getrocknete Ananas Stücke
  • 40 g Kokosraspeln
  • ½ EL gehackter Ingwer
  • ¼ TL Vanille gemahlen
  • 3½ EL Cashewmus

  • 30 g Kokosraspeln zum Wälzen
Zubereitung
  1. Alle Zutaten bis auf das Cashewmus und die extra Kokosraspeln in einen leistungsstarken Mixer geben und so lange mixen bis Ihr eine krümelige Masse erhalten habt. Eventuell müsst Ihr die Mischung dafür zwischen mehreren Mixgängen immer mal wieder vom Rand des Mixbehälters abschaben.
  2. Diese Masse füllt Ihr in eine Schüssel. Jetzt kommt das Cashewmus dazu. Nach und nach knetet Ihr das Mus unter bis Ihr die Masse zu einer Kugel formen könnt.
  3. Davon nehmt Ihr teelöffelweise Portionen ab, Augenmaß tut es natürlich auch, und formt diese zu Kugeln, die Ihr anschließend in den Kokosraspeln wälzt.
Notiz
Für noch mehr Aroma könnt Ihr die Cashews vorher kurz anrösten. Das macht sie auch etwas bekömmlicher.

Außerdem kann ich mir gut vorstellen, dass Cayenne Pfeffer auch eine gute Ergänzung wäre, wenn man schärfetechnisch noch etwas mehr Wums mag.

Vom Wälzen übriggebliebene Koskosraspeln könnt Ihr morgens mit ins Müsli geben oder ihr streut die Raspeln über ein mit Nussmus bestrichenes Brot. Oder aber Ihr vernascht sie einfach so.
Recipe by grünköstlich at https://gruenkoestlich.de/tropische-energiebaellchen/