Kakaowaffeln mit Zwetschgenkompott
 
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamt
 
Autor:
Portionen: 6-7
Zutaten
  • 250 g Mehl
  • 100 g Maismehl
  • 3 EL Kakao
  • 1 TL Zimt
  • ein gehäufter TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 2 EL Sesamsaaten
  • 2 Bananen
  • 2 EL zerlassenes Kokosfett
  • 400 ml Reis-Kokos-Drink
  • etwas Kokosfett für das Waffeleisen

  • Für das Zwetschgenkompott
  • etwa 12 Zwetschgen
  • 2 EL Ahornsirup
  • ½ bis ¾ TL Zimt
Zubereitung
  1. Waffeleisen und Backofen auf 100° vorheizen. Die Sesamsaaten in einer beschichteten Pfanne etwa zwei Minuten rösten bis sie anfangen zu duften. Dann mit allen trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und alles gut vermengen.
  2. Die Bananen in grobe Stücke zerbrechen und anschließend mit einer Gabel zerdrücken bis sie eine musartige Konsistenz angenommen haben. Mit dem Kokosfett und dem Pflanzendrink zur Mehlmischung geben und unterheben.
  3. Nun geht es ans Waffeln backen. Das Waffeleisen fetten und 3 EL von der Teigmasse einfüllen. Die Waffeln etwa 2 bis 3 Minuten ausbacken. Am besten richtet Ihr Euch hier nach den Angaben Eures Waffeleisenherstellers.
  4. Fertige Waffeln könnt Ihr bis zum Servieren im Ofen warm halten.
  5. Während Ihr die Waffeln backt, wascht Ihr die Zwetschgen, halbiert und entkernt sie und gebt sie mit Zimt und Ahornsirup in eine Kasserolle. Die Zwetschgen zum Kochen bringen und dann leise mit geschlossenem Deckel vor sich hin köcheln lassen, bis sie schön weich sind und Saft abgegeben haben.
  6. Waffeln auf Teller geben und mit dem Kompott anrichten. Mit Kokosmehl oder Puderzucker bestreuen und schmecken lassen.
Recipe by grünköstlich at https://gruenkoestlich.de/kakaowaffeln-mit-zwetschgenkompott/